Rosenkleid

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Meine Prinzessin hat jetzt doch mal einen ordentlichen Schuss gemacht, so dass wieder neue Kleider fällig sind. Sie hat manche ihrer Webwarekleider jetzt seit der Einschulung getragen und sie ist jetzt in der 3. Klasse. Ich mag es sehr, wie sie mitwachsen. Vor allem, wenn das Kind eher in die Höhe wächst als in die Breite.

Das Schwierigste finde ich ja immer noch, geeignete Stoffe zu finden. Dieses mal hat mir Simone von Lapika geholfen. Jerseys findet man ja wie Sand am Meer. Schöne Webware (vor allem in 145 cm Breite) sind eine Rarität.

Ich hätte mir ja diesen Rosenstoff im Leben nicht ausgesucht, aber fertig vernäht ist er einfach der Knaller.

Genäht habe ich ein Webwarekleidchen (gefühlt mein 100tes) mit schwingendem Rockteil.

Im Gegensatz zu vielen anderen Webwarekleidern, die ich schon genäht habe, musste ich hier nicht auf das Muster achten. Die Rosen lassen sich sogar auf den Kopf stellen, was den Stoffverbrauch sehr reduziert.

Die Kleider werden hier im Sommer wie im Winter getragen. Bei Bedarf mit einem unifarbenen Shirt drunter.

Ich habe den Rosenstoff mit dunkelgrünen Pünktchen kombiniert. Erst war meine Tochter nicht so begeistert, dass ich etwas grünes für sie nähe, aber das Ergebnis hat sie dann doch überzeugt.

8 thoughts on “Rosenkleid

  1. Liebe Rosi, das von dir genähte Kleid ist wunderschön und auch der Rosenstoff ist herrlich.
    Ich hoffe ich trete Dir nicht zu nahe; aber ich finde ein Foto von deiner 9- 10 Jahre alten Tochter(3.Schuljahr) nicht in Ordnung es hier ins Netz zu stellen. Das würde ich an Deiner Stelle rausnehmehmen. Es wären dann noch genügend Fotos mit dem schönen Kleid zu sehen. LG Maria

  2. Hallo, ich versuche es noch mal mit einer Frage zum Webware Kleidchen: GIbt es da die Hoffnung, dass du es auch für größere Größen (ab 140/146) rausbringst? Meine Tochter trägt jetzt 146…
    Icch finde es bei Weitem das schönste Baumwollkleid Schnittmuster im Web und es ist so schade, dass es dann für „kleinegroße Damen“ nicht mehr geht.
    Liebe Grüße Miriam

  3. Das ist wieder wunderschön geworden!!!
    Meine Töchter (und ich) lieben deinen Kleiderschnitt in allen Variationen. Ich hoffe sehr, dass du ihn uns vielleicht irgendwann noch in größeren Größen zur Verfügung stellst. Denn beim letzten Kleid habe ich mit erschrecken festgestellt, dass ich schon die größte Größe Nähe…

  4. Ein Traum! Kann deine Große die Kleider selbst anziehen? Ich meine mich zu erinnernb dass sie hinten mit einem Nahtreißer schliessen, oder?
    Ach, hier liegen noch zwei schöne Stoffe, die darauf warten in 92 vernäht zu werden für meine Kleine!

  5. Liebe Rosi,
    ein ganz schönes Kleid hast Du genäht! Ich hätte wohl auch nie zu diesem Stoff gegriffen, aber vernäht sieht er wirklich toll aus! Und wie groß Deine Tochter inzwischen ist, Wahnsinn! Dein Blog war der erste, den ich damals entdeckt habe und so habe ich Deine Kinder „mit aufwachsen sehen“. 🙂
    LG, Yvette

Schreibe einen Kommentar zu Miriam Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.