Schnabelina meets fumfum

Letzte Woche habe ich ein ganz tolles Paket von einer lieben Leserin Romina (fumfum) bekommen. Das war drin:

 Ich musste den Stoff natürlich gleich anschneiden. Er ist wirklich schön zu vernähen, ein ganz weicher Interlock, der sich seidig anfasst und toll aussieht. Das besondere an diesem Stoff: Er wurde von Romina selbst entworfen.

 Daraus ist mein erster Regenbogenbody ohne Ärmel entstanden. Einen V-Ausschnitt habe ich auch gleich dazu genäht.

 Er musste gleich Probe getragen werden:

 Meine Tochter hat sooo süß gepost, deshalb gibt es ein paar mehr Bilder.

 Eine Wendezipfelmütze nach Klimperklein und

 eine Zwergenmütze nach meinem Schnitt habe ich auch gleich noch daraus genäht. Jetzt ist leider fast nix mehr übrig. Naja, ich weiß ja, wo es Nachschub gibt. Hier kann man ihn bestellen. Den Stoff gibt es auch noch in anderen Farbkombis. Besonders lila/rot hat es mir angetan.

Vielen Dank liebe Romina, Du hast mir damit wirklich eine große Freude gemacht!

7 thoughts on “Schnabelina meets fumfum

  1. Von den zauberhaften Stoffen und dem unglaublichen Body mal abgesehen, ist das kleine Model wirklich zuckersüß. Beste Grüße von Nina, hier ist es schön, ich komm gern wieder.

Schreibe einen Kommentar zu rankhilfe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.