Streifensternchen – JaWePu

Mein Großer brauchte unbedingt noch eine Weste. Da kam mir der neue Sweat der Astrokatze genau richtig. Ich habe den Schnitt etwas verlängert. Mein Sohn hängt gerade ziemlich im „leicht“-Bereich der Gewichtskurve, aber das liegt hier in der Familie.

Die Taschen habe ich mal wieder nicht Original gemacht. So kann man eine Basicschnitt immer toll abwandeln und man hat nicht x-mal das gleiche Kleidungsstück im Schrank

 Eine Anleitung und ein Schnittmuster für diese einfachen Eingrifftaschen findet ihr in meinem (noch nicht veröffentlichten) Jumpsuit-Ebook. Die könnt ihr quasi in fast jedes Kleidungsstück einarbeiten. Ihr habt sie schon oft bei meinen Strampelhosen gesehen.

Der Sweat hat eine schöne Bio-Qualität- Die Farben leuchten richtig schön. Dazu hat sich dann noch der Püdorf-Jersey von Farbenmix gesellt und ein tolles gestreiftes Bündchen (an dessen Dicke meine Ovi etwas verzweifelt ist).

 Passend zu den Sternen gab es hinten noch eine Rakete – mein Sohn steht gerade auf so etwas.

 Damit sie auch richtig groß wird habe ich diesmal auf die Sticki verzichten und einfach appliziert.

Den Sweat gibt es auch in Mädelsfarben. Er ist limitiert, ihr solltet also schnell zugreifen! Ihr bekommt ihn im Dawanda-Shop.

*Material gesponsert*

8 thoughts on “Streifensternchen – JaWePu

  1. Klasse! Sieht toll aus. Diese Taschen sind einfach sehr schön. Stimmt, wenn man ein paar Alternativen und Tricks auf Lager hat, dann kann man aus dem gleichen Schnitt etwas Tolles zaubern und immer wieder neu! LG, Eva

  2. Liebe Rosi!
    Schön geworden!
    Meine Kinder sind auch ganz schmal, deswegen habe ich den JaWePu auf Trotzkopfweite geändert. Ich habe den Trotzkopf genommen und für das Vorderteil das Rückenteil des Trotzkopf und daran den Halsausschnitt des JaWePu-Vorderteils. Da habe ich auch den Vorteil, dass die Ärmel keine Richtung haben.
    Vielen Dank für deine Antwort zu meiner Luisa mit Taschen, darüber habe ich mich sehr gefreut!
    Liebe Grüße!
    Naja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.