Sweat-Kleid-Jacke

Für mein Wochenende bei Bernina habe ich mir ein Kleid aus Sweat genäht – oder ist es eher eine Jacke? Keine Ahnung. Durch den durchgehenden Reißverschluss konnte ich es oben relativ körpernah nähen und es lässt sich trotzdem super anziehen.

 Auf jeden Fall ist es superkuschelig und war perfekt für das Wochenende. Den Schnitt habe ich selbst zusammengetüftelt. Das hier ist Nr. 2. Versuch Nr. 1 war leider nicht tragbar.

 Das Kleid habe ich mit einem Mandala bestickt. Besonders mag ich die ganzen Paspelnähte.

 Für untendrunter gab es noch ein Shirt aus den Kullern.

 Jetzt schau ich noch schnell bei rums, was die anderen Mädels so gezaubert haben.

*Material gesponsert*

19 thoughts on “Sweat-Kleid-Jacke

  1. Hallo!
    Die Jacke gefällt mir auch sehr gut! Die rote Paspel peppt das richtig auf.
    Hast Du gut gemacht! :o)
    Vielleicht tüfftelst Du noch etwas weiter…für uns. ;o)
    Für meine Tochter habe ich auch das Mäntelchen genäht. Ist einfach Zucker!

    Franzi

  2. Superschön! Mir gefällt der Kontrast von dunklem Sweat mit roter Paspel besonders gut, und das Kullershirt würde ich sofort nehmen, das ist genau mein Ding.

    Ich mag deine Sachen wirklich sehr, und ich finde es faszinierend, wie vielseitig deine Schnitte sind. Danke, dass du alle Nähdels daran teilhaben lässt.

    Viele Grüße
    Paula

  3. Hey, die Jacke habe ich schon am BERNINA-Wochenende bewundert. Sieht toll aus und auch nach ein wenig Arbeit. Mir gefällt sie sehr und die Jacke steht dir hervorragend. LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.