Unterwäsche

Mein Engelchen hat letztens ihre gesamte Unterhosenbox aus dem Schrank gezogen und mir vorgeführt, dass alle viel zu eng sind. War irgendwie total süß, wie sie eine nach der anderen anprobiert und mir gezeigt hat. Sie ist da auch ziemlich empfindlich und beschwert sich auch immer mal wieder, wenn die Leggings nach dem Waschen enger ist als gewohnt.

Jedenfalls habe ich mich dann doch mal wieder hingesetzt und einen großen Schwung Unterwäsche genäht. Das ist zwar nicht meine Lieblingsbeschäftigung, aber wenn man das draußen im Garten machen kann, dann ist das doch sehr angenehm.

10 thoughts on “Unterwäsche

  1. Das sieht ja toll aus! An Unterwäsche hab ich mich tatsächlich noch nicht gewagt… Aber gerade steht bei beiden Kids ein Größenwechsel an, da wäre das vielleicht mal was für den Winter.
    Kannst du einen Schnitt empfehlen oder verwendest du einen eigenen?
    Schönes Wochenende!

  2. Sag mal tragen deine Kinder keine Unterhemden? die habe ich nämlich von dir noch nicht gesehen 🙂 wirst du den Schnitt irgendwann veröffentlichen? da hoffe ich schon länger drauf 🙂

  3. Hallo,

    deine Nähte sind echt perfekt!
    Frage: welche Nadeln verwendest du? Ist zwischen den Marken wirklich so viel Unterschied UND wie lange verwendest du deine Nähmaschinennadeln?

    Danke
    lg Margit

    1. Hi,

      ich verwende immer schmetz universal. Nur in Ausnahmefällen mal etwas anderes.

      Bei der Dauer schaue ich halt aufs Nähergebnis. Oft schrotte ich sie dann einfach. Ich glaube, die Maschine ist da viel wichtiger.

      lg

      Rosi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.