Das Weihnachtskleid

Für meine Prinzessin gab es dieses Jahr wieder ein Weihnachtskleid, diesmal in der neuen Lieblingsfarbe blau.

Die Fotos sind am 24. entstanden, auf ihren Wunsch habe ich ihr die Haare eingedreht. Dadurch sieht sie schon echt ziemlich erwachsen aus.

Für das Kleid habe ich einen Jeansstoff mit bestickter Bordüre verwendet. Als Schnittmuster ist das ein Webwarekleidchen mit einer eingekräuselten Stoffbahn als Rockteil.

Auf das Oberteil habe ich eine Stickerei angebracht. Nur für untendrunter habe noch nichts gescheites genäht, weil der blaue Jersey schon aus war. Sie trägt auf den Fotos ein weißes Shirt von ihrem Bruder, dass noch etwas zu groß ist.

4 thoughts on “Das Weihnachtskleid

  1. Wow, ein ganz tolles Weihnachtskleid und Deine „Große“ sieht darin wirklich schon sehr groß aus 😉

    Meine Große (7) hatte sich für Weihnachten für sich und die kleine Schwester auf dem Stoffmarkt einen Pailettenstoff ausgesucht. Ich hab noch versucht sie davon abzubringen, keine Chance. Aber ohne Ärmel ging es dann doch und beide waren happy über ihre Weihnachtskleider. Das ist bei uns auch schon Tradition inzwischen, dass dann beide im Partnerlook gehen.

  2. Genau den Stoff hatte ich neulich in einem Shop entdeckt und mir gedacht: Mensch, der würde sich doch prima für ein Schnabelina-Kleid anbieten 🙂 . Meine Große findet nämlich auch blau neuerdings total toll.
    Super schönes Kleidchen! Und dein Mädel wird auch von Tag zu Tag hübscher.
    GLG, Anett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.