Für den Kindergarten

Nachdem wir hier zwei Jahre auf eine Platz in unserem Wunschkindergarten gewartet haben, ist es jetzt endlich so weit. Mein Großer (5) kommt in den Kindergarten. Eigentlich unglaublich diese Verhältnisse, aber das ist ein anderes Thema.
Für die Sportsachen braucht noch eine Tasche, die ich natürlich selbst nähen musste.

 Wieder wie diese hier aus Tragetuch, kombiniert mit Webware.

 Die Eulensticki hat mich einige Nerven gekostet, der Faden ist ständig gerissen, weil ich das dünne, melierte Baumwollgarn genommen habe. Nachdem ich dann aber die Fadenspannung etwas reguliert hatte ging es zum Glück.

Ich glaub ich nähe mir auch noch eine, die haben eine tolle Größe.

11 thoughts on “Für den Kindergarten

  1. Das ist ja der Hammer… die Tasche ist toll – Kindergarten mit so einer Wartezeit – das ist ja echt eine Frechheit – der kommt ja nächstes Jahr dann ja schon in die Schule. LG

  2. Das ist jetzt nich wahr oder? Also die Kiga-Suche… 🙁 Übel! Rutscht denn wenigstens die kleine Motte gleich mit rein? Die Tasche find ich cool! (Und nicht nur wegen dem Namen 😉 )
    Lg Sandra

  3. Die Tasche ist super, ich hab meinem Sohn eine als Musikschultasche genäht. Natürlich nicht so professionell.
    Mit Kindrgärten kann ich auch so ein Liedchen singen. Wir wohnen direkt an der Kreisgrenze und der nächste WunschKiGa ist halt im Nachbarlandkreis (privater Träger), der andere der gleichen Sorte ist zwar in unserem Landkreis bzw. in der dazu gehörigen Stadt. Jetzt kommts: in keinen der beiden darf mein kleiner: entweder falscher Landkreis oder (der Hammer!!!) kein Stadtkind. Da ich und mein Mann Vollzeit arbeiten müssen, muss der kleine jetzt in den Kommunal KiGa 25 Kinder 10 unter 4J. eine überforderte Erzieherin und eine Praktikantin. Juhu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.