Mein täglicher Begleiter

Schon vor der Schwangerschaft habe ich sehr häufig meine HipBag verwendet. Ich liebe sie zum einkaufen, zum Kind abholen und allen anderen Gelegenheiten, wenn man mal schnell weg muss und eigentlich keine Tasche mitnehmen möchte. Meistens hatte ich meine HipBag in der Größe Big dabei. Da passt nämlich Geldbeutel, Schlüssel und Handy locker rein. Nur leider habe ich das Gurtband für diese HipBag sehr knapp kalkuliert. Mit meinem größeren Bauchumfang wurde das mit der Zeit ganz schön eng. Also habe ich eine lange gehegte Idee umgesetzt und mir eine HipBag in Leder genäht. Jetzt in der Schwangerschaft trage ich sie wirklich täglich. Neben den anderen Sachen muss ich nämlich auch immer meinen Mutterpass mitnehmen. Das geht in der HipBag wirklich perfekt.

Für die Lederversion musste ich allerdings erst einmal das Schnittmuster abändern. Leder lässt sich nämlich nicht so furchtbar gut raffen. Also habe ich stattdessen Abnäher konstruiert, die das nötige Volumen bringen. Die Größe ist sogar etwas größer als die Big. So kann ich sogar meinen Kindle mit reinpacken. Die Seiten habe ich allerdings wieder etwas eingekürzt.

 Auch die aufgesetzten Taschen musste ich anders nähen. Die Hipbag ist nämlich komplett einlagig, d. h. ohne Futter genäht. Damit die Tasche dann auch innen gut aussieht habe ich einiges abändern müssen.

 Viele Änderungen habe ich wirklich erst beim Nähen mir überlegt. Die Reißverschlussenden sind mit einem Stück Leder überblendet.  Das Nähen ging erstaunlich gut. Ich habe fast alle Nähte vorher mit Stylefix fixiert. So ist wirklich nichts verzogen. Als Leder habe ich Ecopell verwendet. Wirklich ein tolles Material, butterweich und trotzdem stabil.

 Jetzt habe ich mit einem Griff wirklich alles dabei. Wenn ich eine größere Tasche brauche schmeiße ich die HipBag einfach als Taschenorganizer mit rein. Einen kleinen Karabiner habe ich mir auch noch angenäht. Das ist sehr praktisch, wenn man den Schlüssel mal schnell aus der Hand haben möchte, aber zu faul ist, ihn in die Tasche zu tun.

 Die Stickdatei ist das Spitzenwerk von „Kleiner Himmel“. Innen habe ich natürlich auch noch eine extra Reißverschlusstasche eingenäht. Die nutze ich auch gerne um mal eben Kleingeld oder eine Fahrkarte hinein zu tun. Ich bin ganz verliebt in das Teil und brauche auf jeden Fall noch eine in dunkelblau. Vielleicht mit türkis oder beere als Kombi? Was meint ihr? Ich muss mir auf jeden Fall noch Ledernachschub besorgen. Für so eine Tasche braucht man doch ganz schön viel Material.

verlinkt bei rums.

27 thoughts on “Mein täglicher Begleiter

  1. Sieht klasse aus, das Rot mit Schwarz und die Sickerei: richtig edel. Und auch noch aus Leder! Einfach wunderschön!
    Ich habe die Hip-Bag auch schon 3x genäht, jedesmal mit Abnähern statt einkräuseln, das gefiel mir besser.
    Gruss me3ko

  2. Die ist ja toll! Blau-türkis-beere kann ich mir gut vorstellen, besonders zu den sonstigen Kleidungsstücken die Du hier so zeigst.
    LG
    Martina
    PS: Midsommar als Umstandsrock klappt toll. Zumindest wenn man hüftigen Sitz mag.

  3. diese Variante ist wirklich toll geworden! Und mit Leder auch einen edlen Touch erhalten. Was mich etwas wundert…in die Big passt doch der Kindle rein…also zumindest bei meiner klappt das wunderbar (und ich habe mich an Dein SM gehalten 🙂 )
    Lg, Tanja

  4. Hallo, ich hab grad schonmal durch die FAQ geschaut und nix dazu gefunden. Hast Du einen Anbieter für Ecopell-Leder, den Du empfehlen kannst?

    Alles Gute weiterhin für die Schwangerschaft & die Geburt!!

    LG, Cornelia

  5. Die sieht ja super aus! Ich möchte meine jetzt im Sommer auch wieder mehr verwenden (wenn man keine Hosentaschen hat).
    Ich fände ja ein "Tragebild" super, um die Größenverhältnisse zu sehen! 🙂
    Liebe Grüße und alles gute weiterhin für deine SS!

  6. Sehr edel, liebe Roswitha. Deine Sachen finde ich manchmal ein bisschen zu bunt. Das ist aber mein Geschmack. Und wenn es dir gefällt, ist es doch super. 😉
    Aber diese HipBag trifft dann auch mal meinen Geschmack. Dunkelblau und türkis ist natürlich auch eine unschlagbare Kombi! Oder Beere und dunkelblau oder Beere und türkis. Und das Leder ist auch hervorragend. Zeig uns dann unbedingt auch die anderen HipBags. Vielleicht auch mit abgeändertem Schnittmuster
    liebe Grüße

  7. Hallo Rosi,

    die Hipbag sieht super aus!
    In türkis ist sie bestimmt auch der Knaller.
    Hast Du schon mal versucht dickeres Garn zu nehmen? Das sieht dann etwas rustikal aus – ist aber auch ein toller Effekt.

  8. Ganz Klasse, deine neue Hip Bag,
    die Stickerei dazu ist absolut perfekt.
    Dickeres Garn klappt, wenn man den Oberfaden ganz locker macht.
    Hab aber gerade am Wochenende gesehen, dass es mit 3fach Geradstich
    auch Klasse aussieht.
    Bin mal auf deine neue Farbkombi gespannt.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    PS mit Gewerbeschein kann man auch Restekisten direkt bestellen.
    Hat bei mir ohne Schein natürlich nicht geklappt.

  9. Sehr schöne Sachen zum nachnähen. Bin total begeistert. Ich habe die schnabelina bag und die hip bag in nur drei Tagen nachgenäht und sind toll geworden. Vielen Dank für die Schnittmuster.
    Liebe Grüße Ilona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.