Meins!

Schon damals hatte ich ja geschrieben, dass ich unbedingt auch für mich eine Mini-Malmappe nähen möchte. Jetzt, in den Weihnachtsferien hatte ich endlich mal Zeit dafür. Ich habe außen Ecopell verwendet und innen normales Puschenleder.

 Als Stickdatei habe ich natürlich wieder ein CrochetBig (ganz leicht vergrößert) von Nette verwendet. Der Schriftzug ist selbst digitalisiert.

 Als Stifte liebe ich ja die Lyra-Farbriesen. Die haben einen so satten, brillanten Farbauftrag. Ich habe die Stifte diesmal quer befestigt, damit auch alle hinein passen.

 Die Mappe verwende ich für meine Unterrichtsnotizen.

 Für das Klemmteil habe ich wieder ein Klemmbrett zerlegt und mit Buchbindeschrauben (Nieten gehen auch) am Leder und an der Plastik-Einlage befestigt. So hält es ganz gut.

Die Mappe geht jetzt zu rums und ich auch.

12 thoughts on “Meins!

  1. Hallöchen und frohes neues Jahr wünsche ich noch. 🙂
    Die Malmappe schaut echt spitze aus. Ich mag die Farben auch unheimlich gerne. Dein digitalisierter Schriftzug ist der Oberhammer!
    Viele liebe Grüße
    Susen

  2. Die ist hübsch, die Mappe.
    Aber mit was für einer Maschine nähst Du sowas? Die normale? Also die, die in der FAQ hier gelistet ist (Virtuosa)? Und die schafft das Leder? Auch mit absteppen an den Rändern?

    LG neko

  3. Hallo Rosi,

    du spielst Geige? Das sind schon interessante Charaktere, finde ich: Nähende Geigenspieler. Wie ich das zeitgemäß alles unter einen Hut bringe, ist eine andere Geschichte. Was ist, wenn man beides so gern macht – geigen und nähen?
    Ich würde mich sehr freuen, wenn es eine detaillierte Anleitung zum Einnähen des Reißverschlußes in so eine Mappe gäbe. Ich hab das noch nie so richtig hingekriegt.
    Li

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.