Rafftopshirt im Partnerlook

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Wie schon angekündigt, habe ich gleich eine zweite Version von meinem Rafftopshirt für Große genäht.

Ich habe die Armkugel etwas flacher gemacht und es auch etwas verlängert. So ein Langarmshirt muss doch etwas länger sein, als ein Top ohne Ärmel.

Mit dem Ergebnis bin ich richtig happy. Das passt jetzt so für mich. Das werde ich so für euch gradieren. Ich habe übrigens die zauberhafte Eigenproduktion „Marits Garden“ von Stoff und Liebe vernäht vernäht. Ich bin ganz verliebt in das schöne Design.

Deswegen habe ich es auch bis zum letzten cm aufgebraucht und für mein Engelchen noch eine Rafftoptunika genäht.

An den Ärmeln musste ich etwas tricksen, da hat der Stoff nicht mehr wirklich gereicht. Dafür gibt es Jersey Bündchen.

Der Stoff für die Ärmel ist übrigens nicht uni, sondern ganz fein gesprenkelt. Sieht absolut super aus.

Das Design gibt es heute bei Stoff und Liebe!

5 thoughts on “Rafftopshirt im Partnerlook

  1. Hallo Rosi,
    der Stoff sieht toll aus und ihr hattet sehr viel Spaß bei den Fotos.
    Der Schnitt ist eh gelungen – ich mag es ja auch länger am Rücken und an den Armen.
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende
    Zottellotte Sonja

  2. Wow, toller Schnitt, sehr hübscher Stoff und zwei fröhliche Mädels auf den Bildern!
    Es beruhigt mich zu sehen, dass auch andere (Klein-)kinder den Busen von Mama als „Haltegriff“ benutzen, wenn sie auf dem Arm sind… 🙈😄

    Die Probenäh-Rafftoptunika für meine Tochter geht morgen in die Mache, freue mich schon drauf!

    LG Katha

  3. Hallo, ich glaube den Schnitt werde ich tatsächlich ausprobieren, wenn es ihn in meiner Größe gibt.
    Allerdings ist mir persönlich der Halsausschnitt zu weit.
    Ich friere immer so, wenn ich nichts am Hals habe. Das könnte zum Problem werden, denn durch die Raffung kann ich den Ausschnitt ja nicht so einfach verkleinern…

    Na, mal abwarten. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt.
    Dir steht es auf jeden Fall jetzt schon sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

53 + = 60