Ritter und Prinzessinen

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Als das neue Paneel von Bello und Bo hier eintraf ging es mir wie vielen Probenäherinnen. Ich wusste gar nicht, welchen Abschnitt des durchgängigen Paneels ich auswählen sollte.

Letztendlich habe ich mich für die Burg entschieden, vor allem natürlich, weil da die Prinzessin mit drauf war.

Beim Schnittmuster habe ich auch etwas gebraucht, bis ich das richtige gefunden habe. Dann ist mir nämlich eingefallen, dass ich ja mal das Rafftop als Vokuhila-Tunika mit Ärmeln genäht habe. Dieser Schnitt erschien mir perfekt dafür, da das Motiv gut zur Geltung kommt und nicht zerschnitten werden muss.

Aus dem Kombi-Rankenstoff habe ich eine passende Leggings genäht.

Die Ärmel und das Kopftuch habe ich sogar noch aus dem Paneel nähen können. Dann war aber auch wirklich nichts mehr übrig.

Hinten musste das Pferd drauf. Den Ritter musste ich abschneiden. Ich glaube, der war meiner Tochter zu unheimlich.

Das Paneel gibt es heute bei Stoff und Liebe.

One thought on “Ritter und Prinzessinen

  1. Dein Rafftop-Schnitt ist schon klasse, aber diese Variante ist einfach genial!
    Es sieht super aus! Ich mag die Vokuhila-Version auch bei deinem Kapuzenkleid sehr gerne. Einfach wieder ein super Schnitt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.