Tag 1 Taschen-Sew-Along #Schnittmuster vorbereiten

Heute geht es los, ich bin schon ganz aufgeregt. Der Schnitt ist online, hier bekommt ihr alle drei Größen!

Den Schnitt ausdrucken. Dabei aufpassen, dass die „tatsächliche
Größe“ gedruckt wird. Zur Sicherheit das Skalierungsquadrat
nachmessen.

Dann z. B. mit einem Cutter die Seitenstreifen abschneiden.

 Das Schnittmuster ist so konzipiert, dass nur die grauen Dreiecke
abgeschnitten werden müssen.  

Dabei kannst Du auch gleich alle möglichen geraden Kanten mit dem
Cutter schneiden.

 Zum Schluss werden die Rundungen mit der Schere geschnitten.

 Jetzt geht es ans Zusammensetzen. Gleiche Buchstaben bzw. Zahlen
gehören aneinander. Zusätzlich ist noch jedes Teil mit einer Nummer
versehen. So kannst Du ganz leicht die Teile zusammenfügen. Mein
Sohn hilft mir immer sehr gerne beim puzzeln.

Die Teile werden überlappend aufeinander geklebt.

War doch schön einfach oder?

Solltet ihr irgendwelche Fragen, Anregungen oder Probleme haben, meldet Euch bitte per mail oder hinterlasst einen Kommentar (ich schalte die anonymen Kommentare für die Dauer des Sew-Alongs frei). Ich freue mich auch wenn ihr mir rückmeldet, dass es keine Probleme gab!

131 thoughts on “Tag 1 Taschen-Sew-Along #Schnittmuster vorbereiten

  1. Super tolles Schnittmuster! Das Zusammenbasteln hat echt Spaß gemacht! Vermutlich hat es schon mal jmd hier geschrieben und ich hab den Kommentar nur überlesen: Bei Teil 1, 13, 14, 15 könnte man noch ein graues Dreieck oder auch Scherensymbol auf das jeweils kleinste Teil drucken, um es 100% wasserdicht zu machen. Aber denke auch so wird es jeder hinkriegen, die Teile richtig zusammen zu basteln 😉 Super Lösung mit den zweifarbigen Markierungen!!! Danke für diese tolle Aktion!!

  2. Ich hab jetzt nicht alle 125 anderen Kommentare gelesen. Vielleicht hatte jemand anderes auch dieses Problem. Trotz mehrfacher Versuche ist bei mir das Kontrollkästchen immer 4,8 cm. Jetzt nehm ich´s halt so, auch wenn ich mir das nicht erklären kann.
    Ansosten ist mir noch nicht klar, wieoft ich Teil 16 brauche.
    Und bei Teil 1 fehlen 2 Buchstaben im Wort Oberstoff. Aber das ist was für so oberpenible Leute wie mich.

    1000 Dank auf jeden Fall für die viele Arbeit.
    Claudia

  3. Hallo
    Hab heute erst angefangen und versuche euch aufzuholen….Schnittmuster ist fertig und hat problemlos funktioniert 🙂
    Dankeschön für die viele Arbeit! Ich mach dann mal fleißig weiter….
    LG von Steffie

  4. Hallo
    Hab heute erst angefangen und versuche euch aufzuholen….Schnittmuster ist fertig und hat problemlos funktioniert 🙂
    Dankeschön für die viele Arbeit! Ich mach dann mal fleißig weiter….
    LG von Steffie

  5. Durch Zufall wurde ich in einem Forum auf deinen Blog verwiesen und habe mich sofort unsterblich in die Schnabelina-Taschen verliebt. Obwohl ich sie noch nicht genäht habe (aber das Schnittmuster immerhin zusammengebastelt habe), möchte ich dir schon mal danke, danke, danke sagen. So viel Mühe, alles mit Bildern und Schnittmustern und Taschenplanern – und das alles kostenlos. Das ist so lieb von dir…

  6. Auch ich bin durch einen anderen Blog (ofy – only for you) auf Deine Tasche aufmerksam geworden (aber leider zu spät um direkt beim Sew-along mitzumachen). Nun habe ich mich nach 3 Tagen endlich für Stoff entschieden und heute geht es los mit dem Zuschneiden. Ich hoffe meine Tasche sieht nachher auch nur ansatzweise so toll aus wie die ganzen Modelle die ich hier schon bewundern konnte. Beim nächstes Sew-Along bin ich dann hoffentlich auch dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.