Tag 3 Taschen-Sew-Along #Aufgesetzte Tasche rund

Wahnsinn, ich bin ganz geflasht von Eurer Beteiligung! Macht weiter so! Ich freu mich auch sehr, Dass ihr Euch gegenseitig helft. Ich bin doch öfters unterwegs oder muss arbeiten und kann nicht immer rein schauen (auch wenn ich es so oft wie möglich versuche!).

Außerdem sind hier wieder Überraschungspäckchen von lieben Leserinnen eingetrudelt. Ich möchte Euch schon mal herzlichen Dank sagen, poste den Inhalt aber erst nach dem Sew-Along, weil ich im Moment die Anleitung nicht unterbrechen möchte!

Heute geht es endlich richtig an die Nähmaschine. Wir nähen zuerst die runde, aufgesetzte Tasche.



Du brauchst:



Teil 2
3x aus Oberstoff
1x aus Vlieseline

1 Reißverschluss

small 14 cm
medium 18 cm
big 22 cm
evtl. Paspelband, Stylefix


Zuerst wird der Reißverschlussschlitz genäht. Ich pause den
Schlitz einfach auf die Vlieseline und halte diese dann gegen das
Licht, um die andere Seite durchzupausen.

Die Vlieseline auf den Stoff (Teil 2) bügeln, der nachher ganz
oben drauf liegen soll.

Rechts auf rechts auf ein weiteres Taschenteil legen.

Genau bündig feststecken und den Reißverschlussschlitz einmal
ringsherum absteppen. Dabei aufpassen, dass an keiner Stelle über
die Linien genäht wird.
Tipp:
An den kurzen Seiten zähle ich immer die Stiche. Bei mir sind es
immer vier. So komme ich nicht über die Linie.

Jetzt wird der Schlitz aufgeschnitten. Dabei an den Ecken ein Y
schneiden. Dort bis ganz nah an die Naht schneiden.

Den unverstärkten Stoff durch den Schlitz ziehen.

Die Schlitzkanten schön glatt bügeln.

Ich benutze zum Befestigen des Reißverschlusses gerne Stylefix.
Auf die rechte Seite des Reißverschlusses beidseitig aufkleben.

Den Reißverschluss mittig auf den Schlitz kleben (oder stecken,
wen kein Stylefix verwendet wird). Der unverstärkte Stoff liegt
hierbei oben.

Jetzt wird von der rechten Seite der Reißverschlussschlitz
knappkantig ringsherum abgesteppt. Wenn man am Zipper vorbei kommt,
muss man die Nadel im Stoff stecken lassen…

….den Zipper öffnen, den Fuß wieder absenken und weiter nähen.
Ebenso an den Ecken die Nadel im Stoff stecken lassen, das Nähstück
um 90° wenden und dann weiter nähen. Ich verwende zum absteppen
eine etwas größere Stichlänge von 2-3.

So sollte Dein Reißverschluss jetzt eingenäht sein. Sollte der
Reißverschluss zu lang sein, kann er jetzt gekürzt werden. Wer möchte kann das Ende mit dem Feuerzeug etwas verschmelzen.

Wer möchte kann jetzt noch eine Paspel anbringen. Dazu die Paspel
bündig an die Außenkante stecken und auf der „Paspelnaht“
nähen.

So sollte das aussehen. Die Nähte liegen übereinander.

Ein weiteres Taschenteil mit der rechten Stoffseite nach oben auf die Tasche legen. Die Rundung gut feststecken.

Wer eine Paspel genäht hat, sollte auf der Seite die Teile
zusammennähen, von der man die Naht, mit der die Paspel angenäht
wurde, aus sieht. Dort knapp innerhalb der alten Naht nähen wie ihr sehen könnt habe ich vergessen den Reißverschluss zu kürzen 🙂 

Ringsherum aus der Nahtzugabe kleine Zacken schneiden. So wird der
Rand beim wenden nicht zu dick.

Die Tasche wenden, gut bügeln und oben in der Nahtzugabe
zusammensteppen.

Das war es auch schon für heute!

Solltet ihr irgendwelche Fragen, Anregungen oder Probleme haben, meldet Euch bitte per mail oder hinterlasst einen Kommentar (ich schalte die anonymen Kommentare für die Dauer des Sew-Alongs frei). Ich freue mich auch wenn ihr mir rückmeldet, dass es keine Probleme gab!

89 thoughts on “Tag 3 Taschen-Sew-Along #Aufgesetzte Tasche rund

  1. Hallo an alle,
    bin am hinterhernähen, weil ich mir den 26 als Nähbeginn notiert hatte (hüstel).Supersache, tolle Idee,geile Tasche vielen Dank. Ich schneide auch a la minute zu, um die Gefahr der optischen Katastrophe zu minimieren und habe die runde Tasche gestern fertig genäht, auch mit Paspel, innen mit "T-shirt Wolle" weil ich nix anderes da hatte. Alles hat gut geklappt, aber ist es richtig, dass ich innen offene Nähte habe?
    Gruß Hannah

  2. Huhu … zeitmässig hab ich es leider nicht geschafft, beim sewing-along mitzumachen, aber ich habe es verfolgt und heute auch mit der supertollen Tasche anfangen können. Die runde Tasche hab ich nun fertig 🙂
    Danke, Danke, Danke für diese tolle Tasche, die tolle Anleitung und die viele Arbeit und Liebe, die du für uns alle hier reingesteckt hast. Ich bin begeistert!!! <3
    Viele liebe Grüße, Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.