Die ersten Sommerteile

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Hier kommen die ersten Sommerteile für dieses Jahr! Ich hatte ein Paneel „frech&wild“-Jersey zum Probevernähen bekommen. Die Stoffe gibt es momentan hier in der Vorbestellung. Meine zwei Mädels fanden die Äffchen darauf so süß, dass ich unbedingt für beide etwas draus nähen musste.

Also habe ich für die Prinzessin ein Rafftop genäht und für das Engelchen ebenfalls das Oberteil vom Rafftop verwendet, es aber ab der Taille gekürzt und ein Streifen Jersey eingekräuselt und angenäht. Sonst hätte das Paneel nicht für beide gereicht.

Nachdem mein Engelchen gar keine Röcke mag, war das eine schöne Alternative.

Auf das Rockteil habe ich dann noch ein Äffchen gestickt.

Die Prinzessin hat einen Volantrock dazu bekommen (der gerade im offenen Probenähen ist).

Meine zwei mussten dann gleich wieder Klammeraffe spielen.

Davon können sie gar nicht genug bekommen.

Die Prinzessin wird gerade ein richtig großes Mädel.

Trotzdem ist sie zum Glück noch für jeden Quatsch zu haben.

Das Engelchen entdeckt gerade die Geige. Wer Lust hat, kann sie ja mal in diesem Video suchen. Dann könnt ihr auch mal das Kleidchen in Aktion sehen. Sie wollte es unbedingt dafür anziehen. Die Prinzessin (und meinen Großen und mich) könnt ihr dort natürlich auf finden.

Probenähen Volantrock (Schnittmuster)

Wow, vielen lieben Dank für Eure Bereitschaft, mich beim Probenähen zu unterstützen! Ich freue mich, das wird toll! Leider habe ich beim Fertigstellen der Dateien festgestellt, dass ich die Größen 170 und 176 doch wieder rausgeschmissen habe, weil sie nicht mehr auf die Seite gepasst haben. Wer eine dieser zwei Größen nähen möchte, kann sich gerne an mich wenden, dann richte ich das noch mal neu ein. Die Dateien sind noch da, ich muss sie nur druckbar machen.

Hier noch einmal alle der Vorgang:

  1. Lade Dir das Schnittmuster (siehe unten) herunter
  2. Vermesse Dein Kind und nähe ein Rock entsprechend der Größe. Aufrund des Volants ist es dieses mal eher schwieriger einen Größenmix zu nähen.
  3. Mache Fotos von dem Rock und schicke sie mir per mail oder lade sie bei Instagram hoch (oder schicke sie mir dort als PN). Verwende den Hashtag #volantrockprobenähen und #volantrock. Die Fotos, die du mir schickst werden nicht veröffentlicht, sondern dienen mir nur der Passformkontrolle.
  4. Schicke mir mit den Fotos auch noch den Feedbackbogen mit (siehe unten). Einfach die Fragen kopieren, die Antworten dahinter schreiben und mir zukommen lassen.

Hier der Feedbackbogen:

  • Körpergröße des Kindes:
  • Hüftumfang des Kindes (dickste Stelle um den Po):
  • Genähte Größe:
  • Wie war die Passform am Rockbund?
  • Wie war die Rocklänge?
  • Wie war die Bündchenlänge bemessen?
  • Wie hat Dir die Passform insgesamt gefallen?
  • Gab es Probleme beim Ausdrucken des Schnittmusters?
  • Gab es Verständnisprobleme beim eBook?
  • Sonstige Anregungen?

Hier geht es zur Mailadresse:

Bitte verkleinert die Fotos etwas, sonst ist mein Postfach gleich voll. Etwa 700px die breite Seite reichen mir. Bitte pro Volantrock nur 3-4 Fotos schicken

Hier geht es zum eBook und den Schnittmustern:

Offenes Probenähen Volantrock

Ich habe mir gedacht, über die Ostertage ist doch ein schöner Zeitpunkt, das offene Probenähen zum Volantrock zu starten.

Der Volantrock ist ein wunderbar schwingendes Jeansröckchen, dass zum Stoffmixen einlädt. Das Rockteil wird aus Jeans oder Cord genäht und der Volant ist quasi aus jedem Material denkbar. Durch Gummibund ist es einfach zu nähen und bequem anzuziehen. Die Steppnähte geben dem Jeansrock einen lässigen Look.

Bewerbung

Wenn Du beim offenen Probnähen dabei sein möchtest, schreibe mir bitte die Größe in die Kommentare. Der Rockschnitt wurde für die Größen 86-176 gradiert.

Zeitraum

Wer sich zum Probenähen anmeldet, sollte bis zum 22. Mai einen Volant genäht haben, und mir ein kurzes Feedback mit Fotos per Mail oder auf auf Instragram zukommen lassen. Genaueres dazu kommt noch. Das Schnittmuster wird es geben, sobald ich genug Rückmeldungen zu den Größen habe.