Mein Traum geht in Erfüllung!

Jeder hat so seine „Nähträume“. Ich nähe ja schon sehr lange (seit ich 12 bin). Schon damals hatte ich Nähträume. Viele davon sind inzwischen in Erfüllung gegangen.
Ich habe mir zum Beispiel mein Hochzeitskleid selbst genäht. Auch die Tatsache, dass ich inzwischen fast alle meine Schnitte selbst entwerfe und gradiere war ein langgehegter Traum von mir. Schon als Jungendliche habe es das (mit noch nicht sehr viel Erfolg) selbst versucht.
Ein ganz großer Traum ist in diesem Herbst in Erfüllung gegangen: Ein eigenes Stoffdesign! Schlicht und trotzdem bunt präsentieren sich meine

Ein Jersey, der in Zusammenarbeit mit Stoffonkel entstanden ist.

Und weil das ja mein persönlicher Stofftraum ist, gab es als erstes ein ganz schlichtes Shirt für mich!

 Hach, das war ein tolles Gefühl, den Stoff vom Ballen zu schneiden! Der Stoff ist nämlich auch etwas für uns Große!

 
Ihr könnt Euch meine Freude gar nicht vorstellen, als der Stoff hier ankam! Die Qualität ist ganz toll  und mit 95% Biobaumwolle und 5% Elasthan lässt er sich sehr gut vernähen.

 Natürlich werde ich noch andere Personen damit benähen, aber zuerst bin ich dran.

 Ein ganz riesengroßes Dankeschön an Stoffonkel für diese Möglichkeit und die nette Zusammenarbeit!

Den Stoff bekommt ihr ab heute beim Stoffonkel bei dawanda. Händler können ihn über Stoffonkel.de bestellen.
Jetzt bin ich sehr aufgeregt, ob Euch mein Stoffdesign gefällt! Die Probenäherinnen bei Stoffonkel waren jedenfalls schon einmal begeistert.

Schnabelina-Buch

Seit ich angefangen habe Schnittmuster zu entwerfen, bin ich immer mehr am zeichnen. Ich bin da keine besonders große Künstlerin, aber für ein paar technische Zeichnungen reicht es noch. Bislang sind meine Entwürfe immer auf irgendwelchen Zetteln gelandet, oder in einem kleinen Heft, das leider viel zu wenig Seiten hat. Jetzt habe ich mir endlich ein richtigen Zeichenbuch (DinA4 quer) gekauft, in dem ich meine Idee alle an einem Ort haben kann. Ich habe mir ein Hahnenmühle Zeichenbuch gekauft, dass aber nur einen einfachen Einband hat. Da musste ich natürlich einen Buchumschlag dafür nähen, sonst nutzt es sich zu schnell ab. Beim Material habe ich mich für Leder entschieden – ich mag Leder sehr gerne als Material, gerade bei Sachen, die ich oft in der Hand habe.

 Natürlich musste vorne mein Schnabelina-Logo mit drauf.

 Ich habe beim Applizieren ganz schön gekämpft. Das Leder ist sehr weich und griffig und hat sich sehr schlecht transportieren lassen. Ich habe mich mehrmals gefragt, warum ich mir gerade ein so kompliziertes S für mein Logo ausgesucht habe.

 Um das Buch gut zu schützen kam natürlich noch ein Gummiband zum verschließen mit dran. Das kann dann auch den Bleistift halten. Hinten ist die Buchhülle ganz schlicht.

 Natürlich habe ich schon angefangen mit dem zeichnen…..

Jetzt bräuchte ich nur eine ganze Menge Zeit, um diese ganzen Ideen auch noch umsetzen zu können…..

Elefantentuchdecke

Wie schon einige von meinen Bloglesern wissen habe ich vor zwei Jahren ein Tragetuchdesign für Kokadi entworfen. Das Tuch ist inzwischen schon in ganz vielen Farbkombis herausgekommen. Ich habe einige davon gekauft, aber nicht alle. Da ich ja nicht alle meine Elefantentücher tragen kann (meine Prinzessin wird noch immer ganz viel getragen), ich mich aber auch nicht davon trennen kann habe ich eine Decke daraus genäht.

 Die Decke ist ca. 180×140. Also eine ganz schöne Größe.

 Mein Sohn liebt sie sehr. Das ist momentan seine Schlafdecke. Bei uns in der Wohnung wird es im Sommer sehr heiß, da ist so eine leichte, aber trotzdem sehr kuschelige Decke genau das Richtige. Außerdem gefällt ihm der Gedanke, dass ihn die Elefanten vor den Stechmücken beschützen (nicht das er diese Jahr schon mal gestochen worden wäre). Ich muss ihn dann immer ganz fest einwickeln – das liebt er sehr.

 Ich habe den Saum aufgetrennt und beide Tuchbahnen so miteinander vernäht, dass es von beiden Seiten schön aussieht.

Jetzt hadere ich schon die ganze Zeit mit mir, ob ich noch ein weiteres Tuch zerschneide. Ich will nämlich auch so eine Decke haben……