Tasche „Jonny“

Vor meinem Italien-Aufenthalt ist hier ein wunderschönes Tragetuch der Firma Didymos eingetroffen. Ein wunderschönes Doubleface mit Namen Jonny. Ich hatte es mir extra zum vernähen gekauft, weil ich Taschen aus Tragetuch wunderschön finde und außerdem dringend eine Trage- und Kinderwagentasche brauchte, deren Träger lang genug zum quer tragen sind. Da diese Träger natürlich auch verstellbar sein sollten, habe ich zum Tragetuch passen Slingringe zur Befestigung verwendet – direkt importiert aus den USA, da in Deutschland die Größe S schwer erhältlich ist.

Der Schnitt ist von mir. Ich habe das Oberteil komplett mit Vlieseline (Freudenberg 250) verstärkt, da es mir sonst zu labberig ist. Ich wollte aber, dass die Tasche nicht unnötig schwer und voluminös wird und der Tragetuchcharakter noch erhalten bleibt. Die Tasche ist komplett gefüttert.

Damit der Rest vom Träger nicht störend herunter hängt, habe ich ein Extra-Tasche eingenäht.

Vorne ist eine aufgesetzte RV-Tasche.

Innen eine Tasche und Getränke aufrecht stehend zu transportieren und ein kleines RV-Täschchen für Schlüssel und Co.

Hinten findet man noch eine größere eingesetzte RV-Tasche.

Ich habe die Tasche bewusst schlicht und ohne Applikationen etc. gehalten, da das Tuch schon für sich alleine wirkt. Die Träger sind halbe Tragetuchbreite und dadurch sehr angenehm zu tragen. Auch für den Kinderwagen praktisch, da es so gar nicht rutscht.

8 thoughts on “Tasche „Jonny“

  1. Da ist wirklich eine tolle Tasche enstanden. Aber sag' mal sind diese Tücher nicht so wahnsinning teuer? Ich erinnere, dass ich damals lieber das von einer Freundin genommen habe, als eines zu kaufen. Ich hätte mich nie getraut es anzuschneiden. 🙂
    LG
    Kerstin

  2. Wow, mutig, mutig. Bei den Preisen der Tragetücher – ich habe meines auch von einer Freundin geliehen, würde ich mich auch nienicht trauen, eines zu zerschneiden. Natürlich schon gar nicht das meiner Freundin 😉
    LG LeNa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.