Der Baby-Indianer

Den großen und den kleinen Indianer habe ich Euch ja schon vor einiger Zeit gezeigt. Jetzt ist für den Bruder vom kleinen Indianer noch ein Babyindianer in 62 dazu gekommen.

 Ich habe wieder die Strampelhose von Klimperklein genommen und dazu einen Regenbogenbody kombiniert. Beide Teile in Größe 62.

 Mit ganz schlichter Appli drauf.

 Den schönen Indianerstoff gab es bei Stoff und Liebe (leider ist er inzwischen ausverkauft). So langsam ist mein Stück wirklich alle. Doch unglaublich, wie viele Kombis man aus einem Meter Stoff herausholen kann.

Wenn ich die Mini-Bodys nähe wird mit mal wieder bewusst, wie schnell die Kinder doch in den ersten zwei Jahren wachsen. Meine Prinzessin wird schon bald zwei Jahre alt und ich habe für sie schon Bodys in Größe 92 genäht. Das sind immerhin 30 cm! Nicht zu fassen oder?

18 thoughts on “Der Baby-Indianer

  1. Hei Rosi
    So eine süsse Kombi und toll genäht. Ich sehe es bei meiner Kleinen (26Mt.) , wie schnell sie wachsen. Man meint, man hätte ja so viele Kleider für sie im Schrank und plötzlich ist alles zu klein.
    Ganz liebe Grüsse aus Norwegen
    Marina

  2. Diese Kombi gefällt mir sehr sehr gut. Die beiden Schnitte passen super zueinander :). Ganz toll ist auch der Stoff der Ärmel, der wirklich gut zu den Indianern passt. Wenn man den einfach so sehen würde, fände man den glaub ich schrecklich. Aber so passt es echt gut

  3. Liebe Rosi,
    hach, wie ist die Kombi süß.

    So langsam wächst unser Mini-Prinz aus seinen Wickelbodys raus und dann steht der Regenbogenbody "wieder" an. Freu mich schon, endlich mal in Mini-Größe.

    ♥-liche Grüße
    Anne

  4. Hallo!
    Ich verfolge deinen Blog schon einige Zeit und finde die Sachen, die Du machst total super! Der Indianer ist echt toll und ich hatte den Stoff auch im Warenkorb, aber irgendwie ist er dann doch wieder rausgewandert… mist… Ich traue mich einfach nicht so bunte Kombis zu machen… Aber vielleicht in Zukunft. Ich traue mich auch noch nicht an deinen Body, aber auf der To – sew – Liste ist er schon dabei… Ich wünsche dir weiterhin so tolle Ideen und Inspirationen. Viele Grüße (aus der Nähe von Köln…)
    Paula

  5. Ich weiß was du meinst, die Mäuse wachsen soooo schnell. Ich bin auch immer wieder überrascht wenn ich merke das wieder ein paar cm dazu gekommen sind.

    Was machst du eigentlich mit deinen ganzen tollen selbstgenähten Einzelstücken, wenn deine Kinder nicht mehr reinpassen? Ich bin da noch auf der Suche. Zum wegwerfen sind die Sachen ja nun einfach viel zu schade. Alles aufheben geht ja auch nicht. Und man findet ja auch nicht immer jemanden zum weiter verschenken.

  6. Hach Dein Body und die Hose sind so süß geworden, dass ich sie am liebsten klauen würde. Meine süße Maus ist jetzt gerade 9 Wochen alt und wächst gerade in Größe 62 rein. Ihr würde Deine Indianerkombi sicher auch stehen. Heute habe ich mir zum ersten Mal Deinen Regenbogenbody-Schnitt angesehen und gesehen, dass Du die Bündchen ja überall dransetzt und nicht wie ein Schrägband annähst. Das hat mich nämlich bisher immer vom Bodynähen abgehalten. Aber so kann ich ja langsam losnähen. Ich schaue mir gleich mal Deinen tollen Schnitt an.
    LG, Janina

  7. Ohhh, so eine schöne Kombi! Die Kleidung für die ganz Kleinen ist einfach niedlich, kann mir gar nicht mehr vorstellen, dass meine auch mal soooo klein waren… sie wachsen viel zu schnell 😉
    LG Petra

  8. Sie wachsen wirklich viel zu schnell! wenn ich meine Kleine auf dem Arm habe dann merke ich das sie kein Baby mehr ist dabei ist sie erst 14Mon… Die Kombi ist wunderschön ^^ deine Sachen bestaune ich immer wider gerne 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.