Kuscheliges für den Herbst

Ich bin eigentlich ein großer Nickifan. Wer zu den Anfängen meines Blogs schaut, wird viele Teile aus diesem Stoff finden. In der letzten Zeit habe ich eigentlich nur Püppchen aus Nicki genäht. Mein Großes Mädel stand dann immer vor dem Stoff und hat sich ein Kleidungsstück daraus gewünscht. Für den Herbst habe ich ihr den Wunsch erfüllt, und eine Rafftoptunika aus Nicki genäht. Natürlich musste das kleine Mädel gleich nachziehen. Natürlich in pink, die einzige Farbe, die es in diesem Alter gibt.

Es hat mal wieder Spaß gemacht, ein Kleidungsstück aus diesem Kuschelstoff zu nähen.

Damit es nicht ganz so schlicht wird, habe ich es mit einem Rehlein bestickt.

Das Motiv erinnert mich immer so an das Buch „Prinzesschen im Walde“ von Sybille von Olfers. Kennt ihr das? Das habe ich in meiner Kindheit so geliebt. Das Buch ist leider vergriffen, aber es ist als Sammelband* noch mal gedruckt worden. Mein Engelchen hat ihr Oberteil angezogen und gesagt: „Jetzt bin ich eine Pink-Prinzessin!“ Das ist so ungefähr das größte Lob, was sie momentan für meine Nähkünste hat.

So langsam nimmt auch das Schittmuster und das eBook zur Rafftoptunika Gestalt an. Ich habe mir gedacht, wie beim letzten mal wieder eine offenes Probenähen zu machen. Ich schreibe Euch in den nächsten Tagen, wenn es losgeht und freue mich über jede Mitnäherin!

Ich habe hier für meine Mädels die Tunikaversion genäht. Allerdings trägt das Engelchen eine 104, obwohl von der Körpergröße eine 98 noch ausreichend wäre.

Da der Nicki nicht ganz so dehnbar ist, und sie auch noch genug Kleidungsstücke in 98 hat habe ich die nächste Größe genäht. Für die Prinzessin gab es wieder eine Größe 122 (bei eine Körpergröße von 138). Hier habe ich einfach die Kleiderlänge genommen und nur die Ärmel verlängert.

Auf jeden Fall ist das Teil gleich als Lieblingskleidungsstück deklariert worden. Vor allem die Große lag mir in den letzten Tagen pausenlos in den Ohren, dass sie die Tunika jetzt endlich anziehen möchte. Die ganze Zeit war es hier zu warm, jetzt ist es aber merklich abgekühlt. Zeit für solche Kuschelteile.

*amazon partner link

10 thoughts on “Kuscheliges für den Herbst

  1. Niki hab ich bei meinen Kindern auch geliebt. Da waren sie so kuschelig.
    Ich war echt froh, dass meine Mutter unsere ganzen Strampler aufgehoben hatte, denn in den 70ern gab es da ganz viele aus Nicki.
    Schön sind diese zwei Tuniken.
    Lg Iris

  2. Wie vernähst du den Niki? Ich habe es mehrfach versucht aber immer haben sich die Nähte nach dem Waschen quasi „aufgelöst“ und der Stoff ist an der kompletten Naht aufgerissen. Trotz Jerseynadel und egal ob Overlock oder normale Nähmaschine. Hat da evtl jemand einen Tipp wo der Fehler ist?

    1. Hi,

      das liegt am Nicki, da gibt es himmelweite Unterschiede. Ich habe meinen aus dem Stoffladen hier, nicht ganz billig für 16,80 der Meter.

      Schau mal der von Swafing ist auch ganz gut. Ich hatte das Auflöseproblem auch mal mit billigem Nicki.

      lg

      Rosi

  3. Wunderschön sind die beiden Kuscheltunikas geworden 😍
    Bei uns ist Nicki momentan auch sehr angesagt bei meinen drei Kindern. Ich bin schon gespannt, wann ich die Tunika zum ersten mal nähen kann😍
    Hier werden fast nur deine Schnitte vernäht. Trotzkopfkleid, Softshelljacke sind die Favoriten🤗 Vielen Dank, liebe Rosi, das Du Dir immer so viel Mühe für uns gibst❤️

    1. Das Rafftop ist hier gerade mein Lieblingsschnitt und die Idee mit der Tunika einfach toll. Hab schon zwei genäht 🙂 umso mehr freue ich mich auf den Schnitt, weil die Vokuhila-Version mit Saum verzerrt sich bei mir leider ziemlich… da freue ich mich auf eine Anleitung bzw. den Schnitt.
      Vielen Dank schon mal dafür 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.