Tag 1 HipBag-Sew-Along #Das Schnittmuster

Herzlich Willkommen zu meine SchnabelingHipBag Sew-Along!

Ich freue mich schon wahnsinnig auf das gemeinsame Nähen und hoffe ihr habt auch viel Spaß dabei. Das Sew-Along ist übrigens eine super Vorbereitung für alle, die sich noch nicht an die SchnabelinBag trauen, da viele Arbeitsschritte ähnlich sind.

Die Aufgabe für heute ist nicht so schwer. Ihr bekommt das Schnittmuster zum ausschneiden und dürft Euch schon mal überlegen, welche Variante ihr nähen wollt. Wer möchte kann auch schon mal die Stoffe und Verstärkung (Vlies/Vlieseline) zuschneiden.  Die Angaben, wie oft ihr die Teile zuschneiden müsst und wie sie verstärkt werden müssen steht auf dem Schnittmuster.

  • Achte beim Drucken darauf, dass bei
    der Seiteneinstellung die „tatsächliche Größe“ gewählt wird.
    Das Skalierungsquadrat nachmessen.
  • Der Schnitt enthält eine
    eingezeichnete Nahtzugabe von 0,7 cm.
  • Bitte beachte beim Zuschneiden
    auch die Fadenlaufpfeile (von unten nach oben).
  • Bitte das Vlies und die
    Vlieseline noch nicht aufbügeln!

Wer sich noch unsicher ist, welche Variante er nähen möchte kann auch erst einmal die Anleitung abwarten und dann vor dem Nähen zuschneiden. Wer beim letzten mal dabei war und noch die vielen Teile der SchnabelinaBag in Erinnerung hat kann diesmal aufatmen. Es sind wirklich nur ganz wenige Teile und es gibt keine einzige Klebestelle!

Das Schnittmuster könnt ihr hier herunterladen:

Ihr braucht auf jeden Fall die beiden Teile für die Haupttasche. Teil 1 und Teil 2.
Maße: 32 cm x 20 cm (BxH).

Dann müsst ihr Euch für eine der vier verschiedenen aufgesetzten Taschen entscheiden.
Hier noch einmal alle möglichen Varianten:

Variante I: Die Paspeltasche Teil 4a/b, Teil 5a/b, Teil 6 a/b in schmal (a) oder breit (b). Im Foto die breite Variante:
Maße schmal: 8 cm x 11 cm (BxH)
Maße breit: 12 cm x 11 cm (BxH)



Variante II: Die eckige Reißverschlusstasche Teil 3a/b in schmal (a) oder breit (b). Im Foto die breite Variante.
Maße schmal: 8,5 cm x 9,5 cm x 3 cm (BxHxT)
 Maße breit: 11,5 cm x 9,5 cm x 3 cm (BxHxT)



Variante III: Die Klappentasche Teil 7a/b, Teil 8a/b, in schmal (a) oder breit (b). Im Foto die breite Variante.
Maße schmal: 8 cm x 9 cm (BxH)
Maße breit: 12 cm x 9 cm (BxH)



Variante IV: Die runde Reißverschlusstasche, Teil 11a/b in schmal (a) und breit (b). Im Foto die breite Variante.
Maße schmal: 11,5 cm x 11,5 cm (BxH)
Maße breit: 14,5 cm x 11,5 cm (BxH)

Bei der Inneneinrichtung könnt ihr zwischen folgenden vier Varianten wählen:


Variante I: Die Reißverschlusstasche: Teil 10
Maße: 13,5 cm x 11,5 cm (HxB)





Variante II: Die Eingrifftasche: Teil 10
Maße: 13,5 cm x 11,5 cm (HxB)



Variante III: Die Kartentasche Teil 9
passend für zwei Scheckkarten.



Variante IV: ohne Innenteilung

Die Tasche lässt sich an der Außenkante mit drei verschiedenen Varianten nähen.

Variante I: Verstürzt

Variante II: mit Paspel

Variante III: mit Schrägband

Diese Variationen haben jedoch keinen Einfluss auf die Auswahl der Schnittteile.

Hier geht es noch einmal zur Materialliste!

Wer möchte, kann noch mit ein paar Vorbereitungen beginnen. Ihr könnt Euer Paspelband selbst herstellen.

 Bei einer Nahtzugabe von 0,7
mm brauchst Du für die Paspel einen Streifen von 3 cm Breite und
eine Kordel von 3 mm Durchmesser.

 Du kannst für die Paspel auch
Schrägband verwenden; das legt sich dann noch schöner in die
Kurven. Ich nehme normales 20/40er Schrägband und schneide eine
Falz ab. So habe ich die richtige Breite für die Paspel.

 Das Band einmal mittig längs
falten und die Kordel dazwischen legen, so dass sie in der Falz
liegt.

 Ganz knapp neben der Kordel
zusammensteppen (=Paspelnaht).

Fertig zum Weiterverarbeiten.

Wer nur ein Gurtband aus Polyester hat kann dieses auch mit Stoff beziehen. Das ist angenehmer auf der Haut.

 

Du brauchst:

Gurtband 25 mm breit, Länge =
Hüftumfang + 20-30 cm

Einen Stoffstreifen, 7 cm
breit und ca. 3-4 cm länger als das Gurtband

 Den Stoffstreifen längs
falten und mit 0,7cm Nahtzugabe an der langen Seite zu einem Schlauch
zusammensteppen.

 Den Schlauch mit einer Sicherheitsnadel
wenden.

 So bügeln, dass die
Nahtzugabe in der Mitte liegt.

 Mit einer Sicherheitsnadel das
Gurtband einziehen.

 Wenn man ein schönes Ende
haben möchte, kann man das Gurtband am Ende etwas kürzen und den
Stoff nach innen einschlagen. (z. B. für eine Flaschenbefestigung).

Das Gurtband schmalkantig
absteppen.

Jetzt bin ich sehr gespannt, für welche Variante ihr Euch entscheidet!

Solltet ihr irgendwelche Fragen, Anregungen oder Probleme haben, meldet Euch bitte per mail oder hinterlasst einen Kommentar. Ich freue mich auch wenn ihr mir rückmeldet, dass es keine Probleme gab! Bitte gebt bei Problemen immer mit an, welche Variante ihr gerade näht.

92 thoughts on “Tag 1 HipBag-Sew-Along #Das Schnittmuster

  1. Liebe Rosi,
    ich freue mich riesig über dein Sew-Along. So eine praktische Tasche wollte ich auch unbedingt noch nähen. Mir ist aufgefallen, dass wenn ich das Schnittmuster direkt aus dem Link drucke 2mm fehlen und auch ein paar Buchstaben im Text verschwinden. Nachdem speichern und von direkt vom PC drucken gab es keine Unstimmigkeiten mehr. Nur als Hinweis, falls das bei anderen auch so sein sollte…
    Viele Grüße
    Nadine!

  2. Uiii durch Zufall bin ich hier her gekommen ich würde auch gerne noch mitmachen denn die Tasche wäre perfekt fürs kommende Wochenende und schon längst wollte ich eine nähen.
    Liebe Grüße Melanie

  3. Liebe Rosi,
    die Schnabelina habe ich schon mehrere Male genäht und auch verschenkt,sie kommt unheimlich gut an.Gerade habe ich von deinem sew-along gelesen und werde mich auch beteiligen.Ausgedruckt ist der Schnitt, jetzt schau ich in meinen Stoffbeständen nach den passenden Stoffen. ich habe keinen blog, möchte aber gerne teilnehmen.
    LG Regina

  4. Hallo Rosi,

    irgendwie war ich wohl in letzter Zeit sehr abwesend, denn erst heute seh ich das hier. Da steig ich noch schnell ein und habe mich auch schon für meine Varianten entschieden. Ich wollte die Tasche nun einmal in groß und einmal in Kindergröße nähen. Ich wollte die Kidsvariante mit Taschenvariante II nähen. Die ist im Kidsschnitt aber nicht mit drin. Kann ich da einfach die aus dem Schnitt für die größere nehmen?

    Liebe Grüße
    Christina

    1. Hallo,

      ich habe das für meinen Sohn genäht und das lässt sich dann quasi nicht mehr wenden, da die Tasche zu klein wird. Ob die Große auch drauf passt, habe ich noch nicht getestet.

      lg

      Rosi

  5. will auch wissen warum in der kindergröße manche teile fehlen?

    bin trotzdem schon ganz gespannt

    danke für deine Mühe! !!

    Liebe Grüße Franziska

  6. Hallo,
    ich bin eher eine Nähanfängerin und habe mich aber schon erfolgreich an Babypumphosen und dem Kinderröckli herangetraut. Nun bin ich aber unsicher, welche Randeinfassung ich mir zutrauen kann, da ich bisher noch nichts mit Paspel oder Schrägband gemacht habe. Was würdest Du mir empfehlen?
    Ich freue mich schon sehr und auch meine Tochter, die sich auch gleich Stoffe und Taschenvarianten ausgesucht hat. 😉

    Vielen lieben Dank für Deine tollen Ideen und Tipps.

    Isabel

    1. Danke. Dann werde ich die Kindertasche verstürzen. Vlt. traue ich mich bei der großen dann für mich an die Paspel rann, ich muss mich nur noch für einen Stoff entscheiden.

  7. Hi Rosi
    Danke, dass du das ganze hier machst!
    Ich hab auch schon die Federtasche genäht und bei meinen Freundinnen staunende und "neidische" Blicke geerntet 😉
    Ich hab gestern erst angefangen, die Hüfttasche zu nähen, bzw. vorzubereiten.
    Ich benutze sie dann im Urlaub!
    Vielen lieben Dank!!!!
    Dein Fan Cici

  8. Klasse, meine Kinder freuen sich über ihre Hüfttaschen. Ausser zwei Kinderröcklies und Kleinigkeiten habe ich noch nicht viel Näherfahrung. Hab mir jetzt Stylefix besorgt für die kniffligen Sachen. Vielen Dank für deine Mühe, habe schon viel dazugelernt.

  9. Hallo Rosi,

    das Ganze Projekt ist zwar jetzt schon 1 Jahr her aber ich habe genau nach sowas gesucht. Ich habe mich für die große Tasche entschieden und möchte dann auch die breite Pspeltasche nähen. Nun ist mir aber beim durchsehen des Schnittmusters aufgefallen, das Teil Nr. 4 fehlt. Alle anderen Schnittmusterteile von 1-11 sind vorhanden. Ist das so gewollt oder ein versehen? Ich weiß jetzt nich 100%ig ob ich Nr. 4 unbedingt benötige.

  10. Liebe Rosi,ich bin erst heute auf deine Seite gestoßen und finde dein Schnittmuster super praktisch. Hoffentlich finde ich noch die Zeit, die Tasche vor meinem Urlaub zu nähen. Ich bräuchte sie unbedingt. Danke für die ausführliche Anleitung und das Schnittmuster. Viele GrüßeCarola Naehkatze

  11. Hallo, ich bin ganz verliebt in die Bauchtasche, habe mir auch die tolle Erklärung ausgedruckt….finde aber leider das Schnittmuster nicht…kann mir jemand helfen bitte…. =(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.