Katzenkissen

Mein Großer hat normalerweise keine Ansprüche oder Wünsche an seine Kleidung. Wenn sie nicht gerade schwarz ist zieht er quasi alles an. Letztens hat er doch mal tatsächlich einen Wunsch geäußert: Ein Katzenkissen. Natürlich habe ich im diesen Wunsche erfüllt. Am schwierigsten war die Suche nach einem schönen Stoff. Die meisten Katzenstoffe sind ihm zu kindlich, zu mädchenhaft oder zu comichaft gewesen. So etwas wie Hello Kitty geht gar nicht.

 Den schönen Katzenstoff habe ich bei sew nice gefunden. Und weil er mir gar so gut gefallen hat, habe ich ein etwas aufwändigeres Kissen genäht.

 Die Katze habe ich selbst digitalisiert, das ist mein erstes Projekt sozusagen in 3D – die Ohren sind beweglich. Nachdem der Stoff hier ankam wollte natürlich die Prinzessin auch ein solches Kissen. Da sonst der Stoff nicht gereicht hätte habe ich die Rückseite mit passenden Unistoffen gemacht.

 Die Namen sind mit der Stickmaschine appliziert. Die Kissen wurden schon ausgiebig „beschlafen“ und für gut befunden! Eine weitere Kissenüberraschung gibt es hier nächste Woche.

Wer in der Nähe des Attersees wohnt sollte unbedingt Freitag (27. Januar) um 16.00h bei sew nice vorbei schauen, es gibt eine tolle Aktion mit Filmpremiere, Glühwein und Abverkauf!

*die Stoffe wurden mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt*

Kissen-Produktion

Meine Kinder lieben ja ihre Biene-Maja-Paneelkissen. Deshalb habe ich das nächste passende Paneel, dass mir unter die Nähmaschine gekommen ist auch gleich in Kissen verwandelt. So kommt das Motiv so schön zur Geltung und man hat länger Freude daran, als wenn man ein T-Shirt näht, dass gleich wieder zu klein ist.

 Das Freunde-Paneel war wirklich sehr gut dafür geeignet. Das hier ist mein Lieblingsmotiv. Was ich an den Stoffen so mag ist die Qualität. Der Jersey ist wirklich unheimlich glatt. Das Paneel war auch nach dem Vorwaschen überhaupt nicht verzogen und die Farben immer noch total strahlend.

 Die anderen habe ich ebenfalls zu Kissen verarbeitet. Mein Sohn bekommt den Hahn, die Prinzessin hat sich für die Schaukeltiere entschieden und das Baby bekommt das Fahrrad. Genäht habe ich wieder die verdeckte Reißverschlussleiste.

 Kombiniert habe ich die Paneels mit den Freunde-Kombistoffen. Einen kleinen Rest habe ich noch. Hoffentlich reicht es noch für eine süße Babykombi.

*Material gesponsert*