Offenes Probenähen Rafftoptunika

Die letzten Tage habe ich noch mal richtig Gas gegeben, damit ihr für den Herbst schon meinen neuen Schnitt „Rafftoptunika“ Probe nähen könnt. Wie schon angekündigt, wird es ein offenes Probenähen sein, d. h. jeder der mag, darf mitnähen. Trotzdem würde ich gerne abschätzen können, ob alle Größen abgedeckt sind. Deshalb bitte ich Euch um eine kurze Rückmeldung, mit welcher Größe ihr dabei sein wollt.

Material

Die Kinderrafftoptunika kann aus Jersey, aber auch aus dehnbarem Sommersweat oder Nicky genäht werden. Eine Sweatversion sollte ggf. eine Größe größer genäht werden.

Größe80869298104110116122128134140146152
Tunika50 cm55 cm60 cm65 cm70 cm75 cm80 cm110 cm115 cm120 cm125 cm130 cm135 cm
Kleid60 cm65 cm70 cm75 cm80 cm80 cm80 cm120 cm130 cm135 cm140 cm145 cm150 cm

Dazu: Bündchenware ca. 25 cm

Die genauen Angaben für die Bündchenware findest Du auf dem Schnittmuster. Bitte beachte, dass die Angaben nur für Bündchenware und nicht für Jersey gelten.

Bewerbung

Wer beim offenen Probenähen dabei sein möchte darf sich gerne hier mit einem Kommentar eintragen. Bitte schreibt die Körpergröße eures Kindes, sowie die Version. Das Schnittmuster ist in zwei verschiedenen Längen erhältlich. Die Tunika und das Kleid. Die Tunika geht hinten gut über den Po und ist vorne so lang, dass der Schritt bedeckt ist. Das Kleid geht hinten bis in die Kniekehlen und vorne etwa zur Hälfte des Oberschenkels.

Zeitraum

Wer sich zum Probenähen anmeldet, sollte bis zum 18. Oktober eine Rafftoptunika genäht haben, und mir ein kurzes Feedback mit Fotos per Mail oder auf auf Instragram zukommen lassen. Genaueres dazu kommt noch. Das Schnittmuster wird es geben, sobald ich genug Rückmeldungen zu den Größen habe.

Ich freue mich sehr über eure Teilnahme!

Sommerpucksack – offenes Probenähen

Ihr seid der Wahnsinn! So viele Kommentare. Nur bei den ganz kleinen Größen sind es nicht so viele, aber das kommt vielleicht auch noch. Ich habe das Video zur Anleitung gestern hochgeladen.

Ich habe mich wieder bemüht, es kurz und kompakt ohne unnötiges Gelaber zu drehen. Der Pucksack ist super schnell genäht – ein schönes Projekt für den Mittagsschlaf des Kindes.

Hier könnt ihr das Schnittmuster herunterladen!

Ach, ich liebe meinen neuen wordpress-blog. Endlich kann ich auch pdfs selbst hochladen und bin nicht auf fremde Seiten angewiesen.

Hier geht es zum Youtube-Video!

Wer den Pucksack genäht hat, kann mir per email oder auch in de Kommentaren ein Feedback hinterlassen. Ich wüsste von Euch gerne:

  1. Die Körpergröße des Kindes:
  2. Die genähte Größe:
  3. Aus welchem Material hast Du den Pucksack genäht?
  4. Hat die Länge gepasst?
  5. Hat die Breite gepasst?
  6. Wie war die Bündchenlänge bei Bauchbündchen?
  7. Wie war die Bündchenbreite beim Bauchbündchen?
  8. Wie war die Bündchenlänge bei den Beinbündchen?
  9. Wie war die Bündchenbreite bei den Beinbündchen?
  10. Sonst noch Anmerkungen zur Passform?
  11. Passen die Füße problemlos in den Pucksack?
  12. Gab es Probleme mit der Videoanleitung?

Wer möchte, kann mir auch per mail eine Fotocollage von dem Pucksack schicken, bitte unbedingt quadratisch und es wäre toll, wenn ihr eine Auflösung von 800 – 1000px wählen würdet, sonst ist mein Postfach gleich wieder voll. Ich veröffentliche dann die Collage auf meinem Blog als Designbeispiel.