Rafftop kleine Größen

Euch erst mal vielen lieben Dank für die zahlreichen Beiträge zum Rafftopprobenähen bei Instagram und auch per mail oder PN. Ihr habt mir wirklich sehr viel geholfen. Ich habe an der Länge und der Breite nichts verändert. Das hat bei den meisten eigentlich ziemlich gut gepasst. Nur an der Raffung habe ich den Schnitt ordentlich verändert.

Hier habe ich das Rafftop mal als Kleid/Tunika genäht. An der Schulterpartie ist jetzt deutlich weniger Stoff, die Raffung ist aber in etwa gleich geblieben.

Ich habe hier das Kleid mit Nahtzugabe an beiden Ausschnitten genäht.

Hier könnt ihr noch mal sehen, wie der Schnitt sich verändert hat. Die Raffung ist in etwa gleich geblieben, dafür ist deutlich weniger Stoff an der Raffung. Die Arm- und Halsausschnitte sind minimal größer geworden.

Ich habe hier die Raupe Nimmersatt vernäht.

Jetzt fühlt sich der Schnitt für mich deutlich stimmiger an. Auf der Basis kann ich mich an die großen Größen machen und dann noch die Erwachsenengrößen dazu nehmen.

Den neuen, endgültigen Schnitt könnt ihr hier herunterladen.

Softshelljackenebook und Trotzkopfkleid online

Ich habe es endlich geschafft meine Ebookliste etwas zu aktualisieren. Die Anleitung von der Softshelljacke gab es ja bislang nur als Sew-along. Jetzt habe ich das Ebook als pdf hochgeladen. Es ist jetzt alles beisammen und auch die Designbeispiele sind mit drin.

Ich habe das Softshelljackenebook auch schon in meine neues Menü eingepflegt, damit es schnell gefunden werden kann.

Auch habe ich endlich die neue Datei von dem Trotzkopfkleidchen hochgeladen. Jetzt sind die kleinen Größen auch mit drin.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachnähen! Bei dem Wetter hier werden unsere Softhselljacken gerade regelmäßig getragen.

Luis und Luisa sind da!

Geschafft, Luisa und Luis sind seit heute hochgeladen.

 Hier noch mal drei Hosen, die ich schon vor längerer Zeit für meinen Großen genäht habe. Keine Ahnung, nach welcher Version. Ich glaube gegen Ende waren es mindestens 10 verschiedene Schnittversionen. Eine körpernah geschnittene Hose ist doch nicht ganz so leicht zu bewerkstelligen. Vor allem, da ich irgendwann bei Version 4 oder so den gesamten Schnitt in die Tonne gekloppt habe und die Hinterhose noch mal neu gemacht habe. Der Plan war ja, die Hose einfach größer zu gradieren. Das hat aber nicht funktioniert. Das lag auch mit Sicherheit daran, dass der Schnitt bis Größe 92 für Windelträger gedacht ist.

 Mit beim Schnittmuster sind auch noch Eingriffstaschen, wie ihr sie schon vom Jumpsuit kennt. Wer nicht weiß, wie sie genäht werden, kann dort auch mal nachsehen. Ansonsten ist so eine Hose wirklich schnell genäht. Sie ist für Jersey und Sweat konzipiert. Eine extra Anleitung gibt es für die Hose nicht, da es nur eine Schnitterweiterung ist.
Die Jungsversion ist etwas weiter vorne im Schritt als die Mädelsversion. Sonst sind die Teile identisch.

Den Schnitt bekommt ihr auf der Bodykleid-Seite. Viel Spaß beim nachnähen!