Schnittmuster Sommerpucksack online

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, bin ich gerade dabei ein paar alte Sachen aufzuarbeiten. So auch den Sommerpucksack. Ich habe für das Engelchen schon im Frühjahr wieder einen nähen müssen, da sie in den normalen Schlafsäcken einfach zu viel schwitzt. Gerade im Nackenbereich.

Außerdem liebt sie nackte Füße. Gerade jetzt fängt es schon wieder an. Kaum drehe ich mich um, sind Schuhe und Strümpfe ausgezogen. Nachts wird auch so viel gestrampelt, bis die Füßchen Luft bekommen.

Der Pucksack ist zum wenden. Dies ist die Sweatseite.

Das hier ist der zweite zum wechseln. Für die ganz heißen Tage werde ich sicher auch einen einlagigen aus Musselin oder einem anderen luftigen Material nähen.

Das Schnittmuster habe ich noch einmal überarbeitet und es kann jetzt genäht werden.

Wer auch einen Sommerpucksack nähen möchte, hier geht es zum Schnittmuster.

Rafftop-eBook online

Ich habe es in den letzten Tagen tatsächlich geschafft, mal wieder ein bisschen eBook-Arbeit zu erledigen. Ich habe einige angefangene Projekte, die ich gerade versuche aufzuarbeiten. Das eine ist das längst überfällige Rafftopf-eBook, dass ich jetzt endlich herunterladen könnt.

Hier geht es zur Downloadseite. In die Menüs habe ich es auch schon eingepflegt. Mal wieder ein Punkt auf der Liste abgehakt, Yeah!

Luis und Luisa sind da!

Geschafft, Luisa und Luis sind seit heute hochgeladen.

 Hier noch mal drei Hosen, die ich schon vor längerer Zeit für meinen Großen genäht habe. Keine Ahnung, nach welcher Version. Ich glaube gegen Ende waren es mindestens 10 verschiedene Schnittversionen. Eine körpernah geschnittene Hose ist doch nicht ganz so leicht zu bewerkstelligen. Vor allem, da ich irgendwann bei Version 4 oder so den gesamten Schnitt in die Tonne gekloppt habe und die Hinterhose noch mal neu gemacht habe. Der Plan war ja, die Hose einfach größer zu gradieren. Das hat aber nicht funktioniert. Das lag auch mit Sicherheit daran, dass der Schnitt bis Größe 92 für Windelträger gedacht ist.

 Mit beim Schnittmuster sind auch noch Eingriffstaschen, wie ihr sie schon vom Jumpsuit kennt. Wer nicht weiß, wie sie genäht werden, kann dort auch mal nachsehen. Ansonsten ist so eine Hose wirklich schnell genäht. Sie ist für Jersey und Sweat konzipiert. Eine extra Anleitung gibt es für die Hose nicht, da es nur eine Schnitterweiterung ist.
Die Jungsversion ist etwas weiter vorne im Schritt als die Mädelsversion. Sonst sind die Teile identisch.

Den Schnitt bekommt ihr auf der Bodykleid-Seite. Viel Spaß beim nachnähen!